Sängerbund Uster Weil singen Freude macht!

Geschichtliches zum Sängerbund Uster

Der Sängerbund Uster wurde 1862 als Männerchor gegründet.
Heute sind wir ein gemischter Chor aus engagierten Laiensänger*innen.

Seit 1916 ist seine Vereinsgeschichte massgeblich durch Konzertaufführungen von bedeutenden Werken für Soli, Chor und Orchester geprägt worden.

Dem Sängerbund ist es immer als Konzertveranstalter gelungen, für seine Aufführungen zusätzliche Sänger*innen zu gewinnen.

2007 erfolgte die grosse Wende: Der zeitweilige Ad-hoc-Chor, vorwiegende aus Sängerinnen bestehend, wurde in den Sängerbund integriert. Seit November 2021 hat der Chor mit Alexander Seidel einen ausgewiesenen musikalischen Leiter.

Werkliste

2000
Requiem, Giuseppe Verdi

2003
Stabat Mater, Te Deum, Antonin Dvorak

2007
Deutsches Requiem, Johannes Brahms

2009
Elias, Felix Mendelssohn

2011
Missa Sacra, Robert Schumann
Meeresstille und glückliche Fahrt, Ludwig van Beethoven
Fantasie, Ludwig van Beethoven

2012
Opernchöre, Smetana, von Weber, Verdi, Bizet, Mascagni, Wagner, Lortzing

2014
Boléro, Maurice Ravel
Carmina Burana, Carl Orff

2016
Mottetto per San Paolino, Giacomo Puccini
Petite Messe Solennelle, Gioachino Rossini

2018
Missa in tempore belli, Joseph Haydn
Symphonie Nr. 9, Scherzo und Finale «An die Freude», Ludwig van Beethoven


Stacks Image 94

Komm' an eine Probe und mach' bei uns mit!

Jeweils am Donnerstag
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Schulhaus Talacker, Uster

Stacks Image 141

Sängerbund Uster
8610 Uster

Präsident
Kurt Muntwiler
E-Mail
043 811 36 33